Absage der USC Generalversammlung

Liebe USC Mitglieder,

aufgrund der weiteren rasanten Ausbreitung des Virus Covid – 19 (Corona Virus)

und den Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung bis weit nach Ostern hat sich die Vorstandschaft des USC Viernheim dazu entschlossen die geplante Generalversammlung am 27.04.2020 abzusagen.

Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Wir wünschen Euch alles Gute und Gesundheit in dieser schwierigen Zeit und bedanken uns für

Euer Verständnis.

Der Vorstand

Information der DBU zu DM Senioren und den Aufstiegsspielen

Der Sportausschuss hat in seiner Mehrheit beschlossen, aufgrund des engen Terminkalenders und der unsicheren Lage, die Deutschen Meisterschaften der Senioren für das Sportjahr 2019/2020 abzusagen. 

Die Aufstiegsspiele werden erst einmal verlegt. Hierzu werden wir in einem nächsten Schritt die Möglichkeiten und Bestimmungen ausarbeiten.

Aufgrund der weiterhin vorhandenen Ausgangsbeschränkungen, wollen wir erst nach Lockerung dieser, die Neuplanung angehen.

Nach dem 20.04.2020 wird über die Vorgehensweise, der für Juni geplanten Deutschen Meisterschaften, entschieden.

Trauer um Gisela Ullrich

Der Verein USC  Bowling Viernheim e.V. trauert um seine Ehrenvorsitzende Gisela Ullrich, die am 28. Februar im sechsundneunzigsten Lebensjahr verstorben ist.
Der Verein verdankt dem Engagement der Verstorbenen seine Existenz. Gisela Ullrich war als Vorsitzende des Bowlingclubs Alemannia Mannheim zusammen mit den Clubs AS und Fortuna 1952 Gründungsmitglied des USC.
Bis 1980  war sie Vorsitzende des Vereins. Sie gab ihr Amt auf, als ihr Ehemann Edgar diese Position anstrebte. Gisela Ullrich blieb dem Verein treu und diente ihm bis 1990 als Schriftführerin.
Für  ihre Verdienste um den Verein wurde sie zur Ehrenvorsitzenden  ernannt.
Mit Gisela Ullrich verliert der Verein eine vorbildliche Persönlichkeit, die ihm stets  mit Rat und Tat zur Verfügung stand. Er wird ihr stets ein ehrendes Andenken  bewahren.

Nachruf Rainer Puisis

Das badische Bowling verlor mit Rainer Puisis den erfolgreichsten Spieler der letzten 25 Jahre, er dominierte viele Jahre das badische Bowling und gewann haufenweise Badische Meistertitel. Auch auf nationalem Parkett war er meist erfolgreich und konnte Mitte der 90er einige Deutsche Meistertitel mit Patricia Luoto und Karin Lischka gewinnen. Das Highlight seiner Bowlingkarriere war aber sicherlich der Gewinn des World Cups 1993 in Südafrika an der Seite seiner Eltern…

Einige nationale als auch internationale Turniersiege oder Top-Platzierungen bei diesen sorgten auch für die nötige Aufmerksamkeit um ins Nationalteam berufen zu werden. Während dieser Zeit wurde er beim Europe Team Cup 1994 mit einer Silbermedallie belohnt!

Viele Jahre war er aktives Mitglied beim ABC Mannheim, bevor er sich 2002 aus dem Ligabetrieb zurückzog und sich auf die Einzelmeisterschaften fokussierte und diese in den folgenden 15 Jahren meist auch gewann. 2006 erzielte er beim EBT in Viernheim einen hervorragenden 4. Platz! 2011 wechselte er dann zum BC Team 89 Viernheim um Dank seines Freundes Stefan Lurk doch wieder im Team zu starten. Was folgte waren einige Aufstiegsspiele-Teilnahmen die im Jahr 2017 mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd gekrönt wurde. In den letzten Jahren dominierte er zusammen mit Christopher König und Martin Grewe die Seniorenkonkurrenz in Deutschland. Er war als sehr fairer Sportsmann bekannt, beliebt und wird unvergessen bleiben.